Infos + Treffpunkte + Karte

Unser Aktionskonsens, der alle Gruppen eint lautet:
» Wir wollen zu Tausenden friedlich und gewaltfrei demonstrieren.
» Wir leisten zivilen Ungehorsam gegen den Naziaufmarsch.
» Von uns geht keine Eskalation aus!
» Wir bilden Menschenblockaden, keine Materialblockaden! D. h. wir stellen oder setzen uns in den Weg.
» Wir sind solidarisch mit allen, die dieses Ziel mit uns teilen.

Info-Point im Ernst-Lohmeyer-Haus, Dahlstr. 23

Ab 27.3.
Wap-Ticker
Die schnellste und einfachste Möglichkeit an Infos zu kommen:
wap.duisburg-stellt-sich-quer.de

twitter
Gleiche Infos wie über WAP,teils mit weiterführenden Links
http://twitter.com/quergestellt

Ab 28.3.
Infotelefon
Wer kein internetfähiges Handy hat, bekommt alle Infos auch am
Telefon: 0176 / 37 97 96 98

Ermittlungsausschuss (EA)
Bei Festnahmen dem EA Euren Namen und Ort der Festnahme nennen.
Telefon: 0203 / 40 00 61
Gözaltılar durumunda İsmini ve gözaltına alındığın yeri bildirmen yeterli.
Telefon: 0203 / 40 00 61

Out of Action
Politische Events, wie z.B. Aktionen gegen Nazis, sind nicht nur eine gute Möglichkeit um aktiv zu werden, sich zu vernetzen und etwas zu bewegen, sondern können auch zu erhöhtem Stress und einem Anstieg der Repression führen. Ein Ziel dieser Repression ist es, kritische Menschen einzuschüchtern und ihnen ein Gefühl von Ohnmacht gegenüber staatlicher Herrschaft zu vermitteln. Um über eigene Ängste oder Erfahrungen in Gewaltsituationen auf Demos oder bei Aktionen zu reden wird uns das Team von out-of-action-west unterstützen und sich an den Aktionstagen beteiligen. Ihr findet das Team am Info-Point im Ernst-Lohmeyer-Haus, Dahlstr. 23, oder auf der Demo selbst.